FL1 wird neuer Service Provider auf dem Zürcher Glasfasernetz.

11.10.2017

Telecom Liechtenstein (FL1) bietet neu ebenfalls seine Internet-, TV- und Telefoniedienste auf dem ewz.zürinet an. Damit können die mittlerweile rund 190‘000 Zürcherinnen und Zürcher, die bis heute über das städtische Glasfasernetz erreichbar sind, die Angebote von FL1 nutzen.

Die Auswahl an Telekomdiensten in der Stadt Zürich für Privat- und Geschäftskunden steigt weiter an. Telecom Liechtenstein (FL1) lanciert ihre Angebote ab dem 1. Dezember 2016 in der Schweiz und nutzt dafür das städtische Glasfasernetz ewz.zürinet. Das Angebot von FL1 in Zürich basiert auf dem Angebotsportfolio von ewz (Layer 2). Es umfasst attraktive digitale Internet-, TV- und Telefonieangebote im Privatkunden- und Geschäftskundenbereich. FL1 hat sich im Laufe der letzten Jahre auf smarte und kosteneffiziente Telefonie und IT Lösungen auf höchstem Sicherheitsniveau für Geschäftskunden spezialisiert und kann hier auch auf namhafte Referenzkunden aus Liechtenstein und Schweiz verweisen. Gerade zum Thema ISDN Abschaltung in der Schweiz bietet FL1 attraktive Angebote und Lösungen zur einfachen Umstellung auf neueste Technologien.

Während der Ausbau des Stadtzürcher Glasfasernetzes plangemäss voranschreitet und mittlerweile rund 190'000 Anschlüsse gebaut sind, kommt mit FL1 ein weiterer attraktiver Telekomanbieter hinzu. Marcel Frei, Direktor ewz, freut sich auf den neuen Partner FL1. «Mit FL1 bekommen wir auf dem ewz.zürinet einen dynamischen Telekomanbieter, der für die Stadtzürcherinnen und Stadtzürcher attraktive Dienstleistungen anbietet. Die grosse Anzahl an Telekomanbietern zeigt zudem, dass unser Glasfasernetz für Service Provider sehr attraktiv ist.» Mathias Maierhofer, Vorsitzender der Geschäftsleitung bei FL1: «Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ewz. So können wir unsere attraktiven Services auch in Zürich anbieten und die Zürcher haben ein zusätzliches Angebot zur Wahl.»

Über ewz.

Seit 1892 versorgt ewz die Stadt Zürich und Teile des Kantons Graubünden mit Strom und beschäftigt 1'200 Mitarbeitende, davon rund 100 in Graubünden. ewz zählt zu den zehn umsatzstärksten Energiedienstleistungsunternehmen in der Schweiz und bietet wegweisende Energie- und Kommunikationslösungen an. Bis 2019 erschliesst ewz flächendeckend alle Gebäude in der Stadt Zürich mit Glasfasern. Somit ermöglicht ewz allen Zürcherinnen und Zürchern über das ewz.zürinet eine breite Auswahl an digitalen TV-, Internet- und Telefonieangeboten diskriminierungsfrei von zahlreichen Service Providern zu beziehen. Seit über 10 Jahren profitieren zudem Unternehmen von individuellen Glasfaserlösungen.

Sie haben Fragen zu FL1 Internet in Zürich?

Wir helfen Ihnen gerne bei der Produktauswahl, stellen Ihnen Informationen zur Verfügbarkeiten bereit und beantworten auch allgemeine Anfragen dazu.

Schließen